Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

Kurtaxe in Markgrafenheide: Saubere Strände und zahlreiche Vergünstigungen im Urlaub

Wenn Sie an der Ostsee Urlaub machen und sich für Ihren Aufenthalt ein Hotel in Markgrafenheide, Rostock oder Warnemünde buchen, werden Sie einen Posten immer auf Ihrer Rechnung finden: Die Kurtaxe.

An der Rezeption unseres Hotels in Markgrafenheide werden wir von unseren Gästen häufig gefragt, wofür das Geld eigentlich verwendet wird. Daher haben wir Ihnen an dieser Stelle einige Informationen zur Kurtaxe in Markgrafenheide zusammengestellt und verraten Ihnen außerdem, wie Sie von diesem Beitrag durch Vergünstigungen in Ihrem Urlaub profitieren können.

Saubere Strände und kulturelle Angebote: Dafür wird Ihre Kurtaxe in Markgrafenheide verwendet

Das Geld, das Sie mit Ihrer Kurabgabe zahlen, wird unter anderem dafür verwendet, die Strände sauber zu halten. Besonders in der Saison sammelt sich an den Stränden täglich Müll an, der professionell entsorgt werden muss. Dafür sind täglich Reinigungskräfte im Einsatz, damit Sie am nächsten Tag wieder Ihr Sonnenbad an einem sauberen Strand genießen können.

Weitere Kosten entstehen beispielsweise durch die Strandtoiletten. Nicht jeder Urlaubsgast wohnt so wie Sie im Hotel Susewind in unmittelbarer Nähe zum Strand und hat die Möglichkeit, die Toilette im Hotelzimmer zu nutzen. Dafür stehen öffentliche Toiletten am Strand bereit, die natürlich immer sauber gehalten werden müssen.

Für Ihre Sicherheit am Strand von Markgrafenheide sorgt eine ausgebildete Wasserrettung. Jeder geübte Schwimmer kann beispielsweise durch einen Beinkrampf schwimmunfähig werden. Von der Kurtaxe wird der Einsatz dieser Rettungskräfte finanziert.

Auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in und um Markgrafenheide werden durch die Mittel der Kurtaxe unterstützt.

Vergünstigungen und freier Eintritt: So profitieren Sie von Ihrer Kurabgabe

Mit der Kurtaxe engagieren Sie sich für einen sauberen Strand in Markgrafenheide

Bei der Kurtaxe handelt es sich um eine Gebühr, die pro Tag Ihres Aufenthaltes berechnet wird. Dabei zählen An- und Abreisetag als ein Urlaubstag und werden nicht doppelt veranschlagt. Anders als bei anderen Gebühren profitieren Sie jedoch auch von dieser Zahlung. Denn mit der Entrichtung Ihrer Kurabgabe erhalten Sie für Ihren Ostseeurlaub eine Kurkarte, die Sie immer bei sich tragen sollten.

Die Kurkarte berechtigt Sie dazu, den Strand von Markgrafenheide kostenfrei zu nutzen sowie zu einer kostenlosen bzw. ermäßigten Teilnahme an einer Führung durch das Seebad Warnemünde oder einer thematischen Stadtführung durch die Hansestadt Rostock. Außerdem lohnt es sich, regelmäßig einen Blick auf den Veranstaltungskalender der Tourismuszentralen der Region zu werfen. Als Inhaber der Kurkarte können Sie kostenlos alle Veranstaltungen der Tourismuszentrale in Rostock, Warnemünde und Graal-Müritz besuchen.

Ausnahmen bestätigen die Regel: Sie brauchen keine Kurtaxe zahlen, wenn…

Die Kurtaxe wird nur an anerkannten Erholungs- oder Kurorten erhoben. Der Hansestadt Rostock sind mit Markgrafenheide, Warnemünde, Graal-Müritz und Diedrichshagen gleich 4 Erholungsorte angegliedert.

Nicht jeder, der einmal mit seinem Fuß den Urlaubsort Markgrafenheide betritt, muss jedoch automatisch eine Kurabgabe zahlen. Wer im Hotel Susewind in Markgrafenheide übernachtet, braucht die Kurtaxe nur innerhalb der Saison zwischen Mai und September entrichten; als Urlaubsgast in Warnemünde wird sie dagegen ganzjährig fällig. Tagesgäste beispielsweise sind von dieser Zahlung ausgenommen, es sei denn, sie wollen in der Saison den Strand nutzen. In diesem Fall können Sie sich über die hier aufgestellten Automaten ein Tagesticket kaufen.

Ausgenommen von einer Gebühr sind Kinder bis zum 16. Lebensjahr sowie schwerbehinderte Menschen, Tagungsteilnehmer und Dienstreisende. Auch alle einheimischen, die ihren Wohnsitz in den abgabepflichtigen Seebädern nachweisen können, brauchen keine Kurtaxe zahlen.

In Markgrafenheide beträgt die Höhe der Kurtaxe 1,75 € pro Übernachtung.